BPM in Practice 2014 – Präsentationen

Hier finden Sie die Präsentationen zum Download. Die fehlenden Links hoffen wir in den nächsten Tagen ergänzen zu können.

8:15-8:45 Registrierung
8:45-09:00 Begrüßung
Juergen Pitschke, BCS
Kim Nena Duggen, oose Innovative Informatik GmbH
on.png

Keynote

9:00-10:15 Enterprise BPM 2.0, Adaptive Case Management und das Internet of Things – wie passt das alles zusammen?
Dirk Slama, Bosch Software Innovations
10:15-10:45 Kaffee-Pause
on.png

Session 1:
ACM und BPM

Session 2:
BPM

10:45-11:25 BPM küsst ACM – Ein Beispiel aus der Praxis
Sven Polte, Holisticon AG
Prozessschnittchen in der Diskussion: Validierung von Prozessmodellen durch Szenarien
Dr. Daniel Lübke, Tammo van Lessen, innoQ
11:35-12:15 Prozessmodellierung mit der SONAL-Methodik
Christof Langer, kiwiw Systems GmbH
Der Process Mining Mehrwert – Warum Sie Process Mining einsetzen sollten
Dr. Anne Rozinat, fluxicon
12:15-13:15 Mittagspause
on.png

Session 3:
BPM und EAM

Session 4:
BPM & Decision Management

13:15-14:00 Von der Modellierung von Prozessen bis zur Automatisierung in 45 Minuten – wie geht das?
(Workshop)
Dr. Gero Decker, signavio GmbH
BPM ohne Grenzen: Werkzeug- und organisations-übergreifende Kollaboration
Jochen Seemann, MID GmbH
14:10-14:55 Adaptive Case Management
Axel Scheithauer, oose Innovative Informatik GmbH
Operatives Decision Management in 30 Minuten – Warum Geschäftsprozess-management ohne Entscheidungsmanagement nicht funktioniert
Dr. Jürgen Pitschke, BCS
14:55-15:25 Kaffee-Pause
15:25-16:30 Fishbowl: Geschäftsprozesse – geplant und ungeplant, Fälle, Entscheidungen, Architektur und Methodik – Wie alles zueinander findet
Moderator: Kim Nena Duggen, oose Innovative Informatik GmbH
16:30-16:40 Schlussworte und Dankeschön
16:40-18:00 Networking